Aktuelles

Veranstaltungen des ITP (2017):

20.2. 2017: Workshop „Le relationnisme. Approches anthropologiques et philosophiques. Der Relationismus. Anthropologische und phänomenologische Annäherungen“ org. vom ITP und Dr. Aurélie Névot (CNRS, Paris) (in Zusammenarbeit mit Assoc. Prof. Dr. Patrice Maniglier (Universität Paris-Nanterre)) im Rahmen der Winterschule des Master Mundus-Programms „EuroPhilosophie“, Universität Wuppertal.

16.3.-18.3. 2017: Internationale Fichte-Frühlingsschule „25 Synthesen als Struktur der Wissenschaftslehre“, org. vom ITP (in Zusammenarbeit mit Michael Lewin)

10.4.-11.4. 2017: Internationale Tagung: „Marc Richir: Méthode et Architectonique“ (ausgerichtet von der Karls-Universität Prag und dem ITP in Prag)

10.5.2017: Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Alexander Schnell an der Bergischen Universität Wuppertal: „Was heißt ‚Verstehen‘? Kritische Anmerkungen zum hermeneutischen Ansatz“ (Bergische Universität Wuppertal, Raum O.07.24, 16 Uhr s.t.)

19.5.-21.5.2017: Internationale Tagung: „Fichtes Entdeckung der Subjektivität. Eine neue Form der Reflexion – eine neue Form der Philosophie. Der Beginn des deutschen Idealismus in Fichtes erstem Systementwurf in den nachgelassenen Manuskripten Eigne Meditationen über ElementarPhilosophie und Practische Philosophie von 1793/94″, organisiert von der Internationalen Fichte-Gesellschaft, der Internationalen Schelling-Gesellschaft, dem ITP und der Universität Ferrara (Italien).

29.5.2017: Einladung des ITP von Prof. Dr. Thomas Bedorf (Fern-Univ. Hagen) zu einem Abendvortrag am Philosophischen Kolloquium der Bergischen Universität Wuppertal: „Zur Rhetorik des politischen Ressentiments“

12.6.2017: Einladung des ITP von Prof. em. Dr. Heinz Wismann (EHESS, Paris) zu einem Abendvortrag am Philosophischen Kolloquium der Bergischen Universität Wuppertal: „Atomos idea. Zur Frage der Unteilbarkeit“

26.6.2017: Einladung des ITP von Junior-Prof. Dr. Thiemo Breyer (Univ. Köln) zu einem Abendvortrag am Philosophischen Kolloquium der Bergischen Universität Wuppertal: „Verstand – Gemüt – Wille: Zur phänomenologischen Psychologie intersubjektiver Erlebnisse“

28.6.2017: Einladung von Prof. Smail Rapic und dem ITP von Prof. Dr. Hans-Rainer Sepp (Karls-Univ. Prag) zum Vortrag: „1800 – Subjekt von der Mitte aus?“

26.7.- 28.7. 2017: Sommer-Seminar der „Association pour la Promotion de la Phénoménologie“: „La pensée de Marc Richir„, org. in Zusammenarbeit mit dem ITP, der BUW und der Karls-Universität Prag. Keynote speaker: Prof. em. Dr. Guy van Kerckhoven, Prof. em. Dr. Patrice Loraux (geschlossenes Seminar).

9.10.-11.10 2017: Internationale Doppeltagung „Phänomenologie & Metaphysik“ I, Organisation: ITP und Université Grenoble Alpes (Prof. Dr. Inga Römer), Bergische Universität Wuppertal

 

8.11.-11.11. 2017: Internationale Tagung „Mathesis, Grund, Vernunft. Zur philosophischen und geistigen Identität Europas„, Organisation: Fausto Fraisopi (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) in Zusammenarbeit mit dem ITP, der Universität Pisa und der Universität Strasbourg, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

30.11.-2.12. 2017: Internationale Doppeltagung „Phänomenologie und Metaphysik. Phénoménologie et Métaphysique“ II, Organisation: ITP und Université Grenoble Alpes (Prof. Dr. Inga Römer), Université Grenoble Alpes